Regelungen ab dem 28.05.2021

Liebe Kundinnen und Kunden,

ab Freitag, dem 28.05.2021 dürfen wir Sie wieder persönlich in unserem Laden begrüßen!

Es gilt nach wie vor die Maskenpflicht sowie Abstands– und Hygieneregeln.

Wir beschränken die Anzahl momentan auf 2 Personen (nicht Haushalte) gleichzeitig.

Ein negativer Test, Impf- oder Genesungsnachweis ist zwar keine Pflicht mehr, dennoch würden wir einen Nachweis begrüßen.

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Team vom „kleinen laden“ e. V.

Magellan oder Sternstunden der Seefahrt

Drei Jahre dauerte die Reise, die nie zuvor von Menschen unternommen worden war: Eine Fahrt um die Welt. Im Jahr 1519 brach die Flotte aus fünf Schiffen mit insgesamt 265 Mann Besatzung an der spanischen Atlantikküste unter Kapitän Ferdinand Magellan auf. Magellan galt damals schon als genialer Seemann und unerschrockener Entdecker. Ziel war eine Erkundungstour zu den legendären Gewürzinseln, die Fahrt endete jedoch ungeplant mit der Umsegelung der Welt.

Im September 1522 kehrt von der Expedition ein einziges, von Würmern zerfressenes Schiff mit nur noch 18 Seefahrern zurück – Magellan war nicht unter ihnen.

Das beeindruckend illustrierte Buch nimmt die Leser mit auf die Erkundungstouren der großen Seefahrer. Reisejournalist und Autor Volker Mehnert erzählt gekonnt von den Anfängen der Seefahrt über die Sternstunden der europäischen Entdecker bis hin zu Magellan, von Kämpfen mit hohen Wellen, die frühen dramatischen Verhältnisse der Seefahrt und Helden der Seefahrt.

 

Buchtipp von Helena Flenner

Ab 12 Jahren

Mehnert & Köhler: Magellan – oder Sternstunden der Seefahrt, Gerstenberg, 25,00 €

School of Talents – Erste Stunde: Tierisch laut!

„Normaler Unterricht? Fehlanzeige!
Chaos? An der Tagesordnung!
Geheimnisse lüften und Abenteuer erleben? Aber unbedingt!“

In dem Internat „School of Talents“ haben alle Kinder besondere Fähigkeiten: Sie können sich zum Beispiel verwandeln, fliegen, sich schrumpfen, durch Wände laufen oder das Wasser beherrschen. Alva kann sogar die Sprache der Tiere verstehen. Und die reden sehr LAUT!

Doch auf einmal spricht die kaputte Anzeigetafel in der Cafeteria in Rätseln. Was will sie den Kindern damit sagen? Und ist auf der Insel wirklich ein Schatz verborgen?

Spannend und lustig geschrieben ist das Buch aufgrund der kurzen (und kurzweiligen) Kapitel für Leseanfänger ab 8 Jahren geeignet.

 

Buchtipp von Helena Flenner

Ab 8 Jahren

Schellhammer: School of Talents 1: Erste Stunde: Tierisch laut!, Einführungspreis: 4,99 € (ab 01.11.2021 12,00 €)

Haifischzähne

Atlanta geht eine unmögliche Wette mit dem Schicksal ein: In 24 Stunden möchte sie einmal mit dem Fahrrad das gesamte Ijsselmeer umrunden – 360 Kilometer! – Wenn sie es schafft, wird ihre Mutter wieder gesund! Sie hält es nicht mehr aus, Zuhause auf das Untersuchungsergebnis zu warten, und fährt verbissen und wild entschlossen los, egal wie verrückt die Idee sein mag.

Kaum dass sie unterwegs ist, trifft sie auf den Jungen Finley, auch mit dem Rad unterwegs und auch vor irgendetwas auf der Flucht. Oder ist es vielleicht gar nicht so schlecht, zu zweit zu sein? So fahren die beiden Kinder zusammen weiter, mit nichts als zwei Wasserflaschen, zwölf Käsebroten und Haifischzähnen im Gepäck.

Großartig erzählt Anna Woltz eine Geschichte über Familie und Freundschaft, authentisch und lebensfroh, trotz aller Schwierigkeiten, denen Atlanta und Finley begegnen.

Eine ganz besondere Fahrradtour, nach der alles wieder ins Lot kommt. Feinfühlig und zum Nachdenken, mit viel Gefühl aber auch Witz!

 

Buchtipp von Helena Flenner

Ab 10 Jahren

Woltz: Haifischzähne, Carlsen, 10,00 €

Explorer Team – Das Abenteuer beginnt!

Genau das Richtige für Rätselfans ab 8 Jahren!

Lias sucht seinen Vater, einen Expeditionsforscher, der auf der Suche nach einem geheimnisvollen Volk im Himalaya verschollen ist. Eines Tages bekommt Lias ein Expeditionstagebuch zugeschickt. Dieses steckt voller Hinweise und Rätsel, die nur Lias lösen kann, und die ihn zu seinem Vater führen sollen.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Leser bei der Suche mittendrin sind und gemeinsam mit Lias Codes knacken und Rätsel lösen müssen. So beginnt ein turbulentes interaktives Abenteuer, um den Aufenthaltsort von Lias Vater zu entschlüsseln.

Rasant, spannend und voller Abenteuer!

Enthalten sind ein neues, farbig illustriertes Tagebuch mit Rätseln und Hinweisen zum Knobeln, Kritzeln, Schneiden und Basteln. Am Ende gilt es, sich zu entscheiden: Wie soll das Abenteuer weitergehen? In den Folgebänden, die alle unabhängig voneinander zu lesen sind, geht es mit neuen spannenden Abenteuern weiter.

(Tipp: Wenn die Seiten aus dem Tagebuch, die teilweise ausgeschnitten werden müssen, kopiert werden, können die Rätsel häufiger verwendet werden.)

 

Buchtipp von Helena Flenner

Ab 8 Jahren

Berenz/Dittert: Explorer Team, Arena, 10,00 €

Emma und der Blaue Dschinn

Als Emma während einer schlaflosen Nacht am Meer sitzt und ihren Gedanken nachhängt, entdeckt sie mit ihrem Hund Tristan eine Flasche, die von der Brandung angespült wurde. Als sie beschließt, den Korken der Flasche zu ziehen, erscheint ein echter Flaschengeist!

Der Blaue Dschinn Karim jedoch kann entgegen Emmas Erwartungen keinen einzigen ihrer Wünsche erfüllen. Denn der heimtückische und böse Gelbe Dschinn Sahim hat ihm seinen Nasenring geklaut, den er braucht, um Magie zu wirken.

Und da Karim so untröstlich und einsam wirkt, beschließt Emma, ihm bei der Suche nach seinem Nasenring zu helfen.

Und so begeben sich die drei auf einem fliegenden Teppich in Richtung Morgenland und werden in die aufregendsten Abenteuer verwickelt!

 

Buchtipp von Fanny Berger

Zum Selberlesen ab 8 Jahren

Funke: Emma und der Blaue Dschinn, Dressler, 14,00€

Orla Froschfresser

Eigentlich ist es schön, klein zu sein.

In einem Dorf lebt eine Gruppe von Jungen, die es wie alle Jungen genießt, Baumhäuser zu bauen, Streiche zu spielen, ausgelassen zu lachen oder den Lehrer wütend zu machen.

Doch wie in jedem Dorf gibt es auch hier den ein oder anderen Rüpel, der dafür sorgt, dass die Kinder nicht einen Tag in Ruhe und Frieden verbringen können.

Dieses Dorf beherrscht der Rüpel Orla Froschfresser. Er ist der schrecklichste aller Rowdies und man sagt, er habe sich seinen Namen nicht umsonst verdient. Er piesackt die Kinder, indem er ihnen an den Haaren und Ohren zieht. Einem Kind fehlt sogar ein Schneidezahn.

Doch egal, wie böse sich Orla Froschfresser verhält, die Kinder schlagen ihm einfallsreiche Schnippchen: Statt der Jungen landet der Rüpel im Hühnerstall, wird vom Schmied quer durchs Dorf gejagt oder hängt an einer einsamen Windmühle fest.

In mehreren Kapiteln zeigt das Buch, dass auch Kleine sich wehren können – Wenn nicht mit purer Kraft, dann durch einfallsreiche Ideen und schlaue Pläne.

 

Buchtipp von Fanny Berger

Zum Vor- und Selberlesen ab 6 Jahren

Kirkegaard: Orla Froschfresser, Woow Books, 10,00€

Anton hat Zeit – Aber keine Ahnung, warum!

Der sechsjährige Anton geht in die erste Klasse und hat viel Zeit – ganz im Gegensatz zu seiner Mutter. Die fragt sich bei jeder Gelegenheit, wo denn nur die Zeit geblieben ist.

Diese Phrase geht Anton nicht mehr aus dem Kopf. Denn wie auch immer er sich verhält, seine Mutter ist in Hektik.

Mal beeilt er sich, um schneller in die Schule zu kommen, da beschwert sich seine Mutter über seine nicht ordentlich zugebundenen Schuhe. Als er sich am nächsten Tag jedoch die Zeit nimmt und überaus sorgfältig die Schnürsenkel verknotet, wird seine Mutter plötzlich ungeduldig und scheucht Anton zur Tür.

Auch in der Schule ergeht es ihm nicht anders. Nur sein Opa hat Geduld, erklärt ihm auf humorvolle Weise seine Mitmenschen und versucht, mit Anton dem Zeiträtsel auf die Spur zu kommen.

 

Buchtipp von Fanny Berger

Zum Vor- und Selberlesen ab 6 Jahren

Haberstock: Anton hat Zeit – Aber keine Ahnung, warum!, Oetinger, 13,00€

Deutscher Buchhandlungspreis – Wir haben gewonnen!

Wir freuen uns sehr!

Passend zum 70jährigen bestehen wurde „der kleine laden“ e.V. in der Kategorie der „besten Buchhandlungen“ mit einem Gütesiegel und einer Prämie als eine der drei besten Buchhandlungen Deutschlands ausgezeichnet.

Die Preisverleihung des deutschen Buchhandlungspreises 2020 fand am 29. November im kleinen Rahmen in der Staatsbibliothek unter den Linden in Berlin statt.

 

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verlieh in der Staatsbibliothek zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Dabei zeichnete sie insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen aus.

 

 

Auch der beliebte Illustrator und Kinderbuch-Autor Ole Könnecke gratuliert mit einer liebevoll gezeichneten Original-Illustration.

 

 

Escape School – Das Zauberbuch

Im Internat Espenstein gehen unheimliche Dinge vor sich: Durch einen verbotenen Zauberspruch wird eine Meute fieser Kobolde heraufbeschworen. Diese veranstalten ein riesiges Chaos in der ganzen Schule und bringen die Schüler in große Gefahr. Kannst du gemeinsam mit Anni und Tom die Rätsel lösen, um das Böse zu besiegen?

Am Ende jedes Kapitels müssen die Leser knifflige Rätsel lösen und Geheimnisse aufdecken – dabei kommt das ganze Buch zum Einsatz. Ein originelles Erstlesebuch, in dem neben genauem Lesen auch Grips gefragt ist, um die Kobolde zu besiegen.

 

Buchtipp von Helena Flenner

Zum Selberlesen ab 7 Jahren

Scheller: Escape School – Das Zauberbuch, Oetinger, 10,00 €